Sun-i war hier...
  Startseite
    Philosophisches
    Psychisches
    Botanisches
    Verschiedenes
    Lyrisches
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Sun Wukong



http://myblog.de/ironmonkey

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ha, Erkenntnis isch habben großes...

Veränderung geschieht nur dann, wenn man sie zuläßt.

Wenn etwas unveränderlich scheint, dann kann Veränderung eintreten, wenn man die Unveränderlichkeit des Phänomens akzeptiert, seine Unveränderlichkeit zuläßt.

Wenn etwas unveränderlich ist und es einen quält, tritt es in den Prozeß des Vergessen-werdens ein, wenn es zu etwas Alltäglichem, Gewöhnlichem wird.

Wenn man sich an etwas Unveränderliches gewöhnt, fängt man meist an, es irgendwann zu vergessen.

Vergisst man das Unveränderliche beginnt es sich zu verändern.

Anwendungsbeispiele:

Ungute Gefühle, Schmerzen, Geldverschwendung

Beim Walken: Wenn ich trotz unguter Gefühle und Muskelschmerzen weitergehe, dann lösen diese sich auf und es kommt zu einer Ausschüttung von Endorphinen. Ich werde unbeschreiblich glücklich.

Beim Meditieren: Wenn ich mir bewußtmache und voll aktzeptiere, das ein schmerzhafter Zustand andauert, und ich nichts dagegen tun kann, verschwinden die Schmerzen zeitweilig.

Bei Geld: Wenn ich das Geld in meiner Tasche oder auf der Bank vergesse auszugeben oder abzuheben, dann freue ich mich umso mehr, wenn ich entdecke, das da noch was ist, auf das ich zurückgreifen kann.

Irgendwie steckt hinter allem ein Zwang zur Handlung. Dieser treibt einen in Situationen, die ab einem gewissen Zeitpunkt mit den jeweiligen persönlichen Mitteln nicht mehr handhabbar sind. Trotzdem fühlt man sich gezwungen zu handeln. Die Situation wird irrational. Man handelt ohne es zu können.

Das trifft nur zu, wenn die Phänomene etwas natürliches und physiches sind. So kann man aber nicht Leute, die einen quälen und denen das Spaß macht loswerden. Oder vielleicht doch... Fehlen vielleicht noch ein paar Tricks. 

30.8.06 10:20
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung